SIAG Schwarz AG

Unsere Werte

Unsere Kunden erhalten nebst hoher Qualität einen Mehrwert durch unsere umfassenden Dienstleistungen mit kompetentem Service. Die Firma SIAG Schwarz AG legt Wert auf Effizienz, Effektivität und Nachhaltigkeit. Selbst mit den umweltfreundlichen, energieeffizienten und qualitativen Produkten von Isocell werden diese Werte abgedeckt.

Geschäftsleitung

Bildergalerie

Firmensitz

Seit Herbst 1987 befindet sich das Firmengebäude der SIAG Schwarz AG in Wynau an der Unteren Einschlagstrasse 3 in einer Lagerhalle mit integriertem Bürotrakt. 

dji-0226.jpg

Geschäftsleitung

 

Geschichte

2016

Nach zehn erfolgreichen Jahren unter neuem Firmennamen und der Aufhebung des Verkaufssystems mit dem rollenden Verkaufsladen, feiert das Unternehmen im März 2016 das 40-jährige Bestehen.
Im August 2016 feiern wir mit einem kleinen Fest für unsere treuen und langjährigen Geschäftspartner dieses Jubiläum.
 

Zusätzlich feiert René Schwarz im Oktober 2016 sein 30-jähriges Geschäftsjubiläum.
Herzliche Gratulation!

2006

Aus Schwarz Industriebedarf AG wird SIAG SCHWARZ AG.

Das Unternehmen SIAG Schwarz AG feiert 30 Jahre Jubiläum.

1999

Die Nachfolge im kaufmännischen Bereich hat per 1.1.1999 der gelernte Schreiner Iwan Schwarz übernommen.

Im Januar 1999 haben René und Iwan Schwarz die operative Führung der Firma übernommen. Ab diesem Zeitpunkt reduziert der Firmengründer Willy Schwarz sein Arbeitspensum und geht im August 2002 in Pension. 

1993

Im Blick auf eine Nachfolgeregelung wird im  1993 die Einzelfirma in die Schwarz Industriebedarf AG umgewandelt. Im Mai 1999 beginnt für Susanne Schwarz der wohlverdiente Ruhestand.

1987

Im Herbst 1987 wird die Lagerhalle mit integriertem Bürotrakt an der Unteren Einschlagstrasse in Wynau bezogen.

1986

Im Oktober 1986 wird der Familienbetrieb durch den gelernten Verkäufer René Schwarz verstärkt. Zu diesem Zeitpunkt waren Lager und Büro nicht im gleichen Gebäude angelegt, was zunehmend logistische Probleme auslöste. 

1976

Bereits 1976 entstand die Idee vom Verkaufsladen auf Rädern. Damals ersetzte Willy Schwarz kurzerhand die Rücksitzbank seines Autos durch einen Holzrost, füllte das Auto mit Kitt-Schachteln und machte so die ersten Kundenbesuche. Nach 12-jähriger Erfahrung im Aussendienstverkauf wagte Willy Schwarz, knapp 40-jährig, im März 1976 den Schritt in die Selbständigkeit. Er gründete zusammen mit seiner Frau Susanne die Einzelfirma W. Schwarz Industriebedarf. 

 

Bildergalerie

Jubiläum 40 Jahre

Ausstellungen / Messen